Wie schon im Hinspiel zeigte sich, dass unser Team der 2.Herren zu grün hinter den Ohren ist und gegen erfahrene Teams nicht konstant das offensive Mittel findet um zu punkten. Ebenso nimmt man defensiv nicht den nötigen Kampf an, um in der Landesliga konstant eine gute Rolle zu spielen.

Nach einer Halbzeit ohne Einsatz und Fortune, ging es mit einem deutlichen 26:43 in die Kabine. Gegen 6 angetretene Spieler vom Gast Kult Sport Wuppertal konnte man erst in der zweiten Halbzeit das Spiel ausgeglichen gestalten. Viel zu spät , aber immerhin mit einer leichten Verbesserung, nahm man den Kampf an und bot den Gästen Paroli. Die 63:84 Niederlage zeigt wieder einmal auf, dass noch sehr viel Trainingsarbeit und Einstellung notwendig sein wird, wenn das junge Team im oberen Mittelfeld der Tabelle bleiben will.

Nun geht es zunächst in die Weihnachtspause, bevor das Auswärtsspiel in Kamp-Linfort auf dem Plan steht. Zeit um den Akku aufzuladen und einige gute Vorsätze mit ins neue Jahr zu nehmen.

Für die 2.Herren im Einsatz:

Urspruch (7), Jeske, Schubert (8), Sanque (2), Kosch (15), Buchholz, J. (6), Heuwold (2), Schroeder (1), Fuest (12), Haupt (2), Ali Mousa (8)