Ein rundum gelungenes Wochenende feierten die U16-Spieler der Südwest Baskets am vergangenen Sonntagmittag mit einer Silbermedaille, überreicht durch den Oberbürgermeister Andreas Mucke mit Unterstützung der beiden Basketballgrößen Marlies Askamp, 190-fache Nationalspielerin Deutschlands, und Dennis Heinzmann, in der Südwest Jugend groß geworden und aktuell in der zweiten Bundesliga aktiv. In einem tollen Endturnier der besten 4 Jugendmannschaften des deutschen Pokals konnten sich über das gesamte Wochenende über 500 Zuschauer davon überzeugen, dass das regelmäßige Auftauchen der Südwest-Jugend in landesweiten Endturnieren kein Zufall ist, sondern sich einige vielversprechende Talente in Lauerstellung befinden und in der neuen Kooperation mit den ART Giants Düsseldorf sicher bald auch in den Jugendbundesligen bundesweit für Schlagzeilen sorgen werden.
Zunächst durfte sich die U16, ausgerüstet durch neue Präsentationsanzüge des Sponsors AWG, vielen Dank an dieser Stelle, im Halbfinale am Samstag vor einer tollen Kuilsse mit den Gästen der TuS Lichterfelde Berlin messen. Nach nervösem Beginn konnten die Fehler der Gäste bestraft werden und das Team zog mit einem verdienten 77:66 ins Finale am Sonntag ein. Dort wartete das dominierende Team des Wochenendes auf die Südwestler, die Gäste aus Ulm zeigten dem FC Bayern Basketball im Halbfinale deutlich die Grenzen auf und zogen überzeugend ins Finale ein. Wohl im Wissen, dass die Wuppertaler Jungs die Fans im Rücken gegen den starken Gegner umso mehr benötigen würden, war zum Finale am Sonntag die Halle sehr gut besucht und bereit die Jungs bis zur letzten Sekunde anzufeuern. In einem sehr intensiven und tollen Finale gaben die Südwestler dann alles, mussten sich jedoch nach 40 Minuten Kampf den Ulmer Gästen geschlagen geben, welche verdient den DBB Pokal 2019 holten. Die Südwest Baskets freuten sich nach einer tollen Saison über die Silbermedaille, der dritte Platz ging verdient an die tollen Gäste aus Berlin.
Nach einer langen und intensiven Saison der verdiente Lohn für das U16-Team der Südwest Baskets, doch für einige stehen bereits die nächsten Termine vor der Tür. Finn Pook und Torben Schiwek wurden zum Lehrgang für die deutsche U15-Nationalmannschaft geladen, außerdem stehen die beiden mit einigen anderen Spielern des Teams bereits in Vorbereitungen auf die kommende Saison der Kooperationsteams mit Düsseldorf in Jugend- und Nachwuchsbundesliga.
Nach westdeutscher Meisterschaft der U18 sowie der westdeutschen Vizemeisterschaft der U12 in der letzten Spielzeit, sowie der westdeutschen Vizemeisterschaft und Silbermedaille im Pokal der U16 in dieser Spielzeit darf man also gespannt sein, in welcher Altersklasse der talentierten Südwest-Jugend die nächsten Erfolge gelingen können.

Tolle Leistung, Jungs!

Auf dem Teamfoto oben von links nach rechts:
hintere Reihe von links: Christopher Dahm, Niklas von Baum, Torben Schiwek, Almin Tahirovic, Finn Pook, Adrian Damm, Lazar Stojanovic, Justus Bausch
vordere Reihe von links: Coach Philipp Müller, Erik Bamfaste, Fynn Schölisch, Leonidas Mallmann, Max Ludwig, Gian Luca Tiedtke, Tolga Kilic