Noch ohne Neuzugang Konrad, dafür aber mit den anderen 10 Spielern des Kaders ging es am vergangenen Sonntagmorgen zum ersten Mal komplett auf die Reise, diesmal nach Krefeld. 10 Uhr, eine Zeit an die man sich in den ersten Minuten erstmal gewöhnen musste, auch die Kids der U12 wachten erst ab Minute 4 so richtig auf. Besonders Tim, Justin und Alex wirbelten in der Defensive und erzielten einige einfache Punkte am Brett. Folgerichtig eine 30:14 Führung nach dem ersten Viertel gegen ein gut ausgebildetes Heimteam, welches sich in der Offensive gegen die starke Verteidigung und das Umschaltspiel unserer jungen U12 schwer tat.

Jonne, Gianluca und besonders Till prägten die ersten Minuten des zweiten Viertels, bevor Tim abermals nicht zu stoppen war, mit einem überzeugenden 61:23 ging es in die Kabine. Wer dachte die Jungs hätten ihre Spielfreude ausgelebt, sahen sich getäuscht. Ein 15:0 Lauf in 3 Minuten sorgte für eine 76:23 Führung in Minute 24, bevor auch Jonathan seine ersten Punkte für die U12 erzielen konnte.
Auch im vierten Viertel wurde weiter stark in der Defensive gearbeitet, auch wenn der Angriffsmotor etwas stockte. Mick konnte seinen Frust über die Fouls in der Defensive in der Offensive Vergessen machen und alle 10 Spieler trugen sich in die Scoringliste ein. Ein Dreier von Marko sollte das Spiel mit einem deutlichen 107:33 Erfolg beenden.

Nun wird es allerdings richtig Ernst für die U12-1. Nacheinander kommen die Hochkaräter der Liga auf den Spielplan, Münster, Paderborn, Dorsten und Hagen versprechen spannende und hochkarätige Spiele, welche unseren Jüngsten alles abverlangen werden!

Los geht es am kommenden Sonntag um 12 Uhr in der heimischen Blutfinke gegen Münster. Zuschauer sind herzlich willkommen, für einen Mittagskaffee und das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt!

In Krefeld im Einsatz:
Tim, Jonathan, Jonne, Tom, Justin, Till, Gianluca, Alex, Marko und Mick