Nach der so erfolgreichen Hinrunde haben unsere U12-Kids aktuell mit einer Welle an Ausfällen zu kämpfen und musste so die letzten drei Spiele gegen Bochum, Leverkusen und Köln abgeben und kann nun mit einem Sieg in Rhöndorf im letzten Spiel immerhin den siebten Rang der höchsten Spielklasse des Landes vor dem neuen Kooperationspartner aus Düsseldorf sichern.

Nach knapper 70:73 Niederlage im Heimspiel gegen Bochum, bei der man bereits auf den verreisten Justin verzichten musste, hatte man gegen die direkten Konkurrenten Leverkusen (41:92) und Köln (49:82) nach Ausfall der Leistungsträger Justin, Tim, Matteo und Jonathan trotz aufopferungsvollem Kampf und tollen Leistungen der Aushilfen aus der U10-Mannschaft nicht den Hauch einer Chance. Im letzten Spiel der Saison hofft das Team nun nochmal auf alle Kräfte zurückgreifen zu können, wenn es auf den Weg Richtung Auswärtsspiel am Drachenfels geht.

Für die U12-I kämpften in den letzten drei Spielen vorbildlich:

Marie, Amelie, Tim, Odysseas, Julia, Matteo, Jonathan, Matteo, Iason, Gregoriy, Levin und Tristan