Wieder mit neuen Gesichtern ging es am frühen Samstagmorgen in voller Mannschaftsstärke mit 12 Kids nach Düsseldorf. Hoch motiviert musste man dennoch leider wieder auf hohe Korbanlagen antreten, welche besonders für die Kids, die zum ersten Mal dabei waren, und auch die zwei U8er, mit einigen Schwierigkeiten verbunden war und zu einer niedrigen Punkteausbeute auf beiden Seiten führen sollte. Doch was am Ende dieses Spiel entschied war der unbändige Einsatz unserer 12 Kids, angefeuert von zahlreichen Eltern, welche das Spiel gegen nur 7 Kids der Heimmannschaft ART Giants Düsseldorf 3 zum Heimspiel machten.

Nachdem der sehr agile Lasse im ersten Achtel so seine Mühe mit den hohen Korbanlagen hatte und sich leider bei zahlreichen Chancen noch nicht belohnen konnte, begannen unsere Kids im zweiten Achtel mit dem Punkten, Max B. und Noah K. zeigten sich für die ersten Punkte und die 11:8 Führung nach zwei Achteln verantwortlich. Lasse und Kiyan hatten sich fortan ebenfalls eingespielt und steuerten immer wieder wichtige Punkte zur knappen Führung bei. Viele einfache Wurfchancen konnten aufgrund der noch fehlenden Kraft nicht verwandelt werden, aber es wurde um jeden Ball gekämpft. Mindestens 30 Sprungballsituationen zeigen die Intensität des Spiels, in dem Hannah und Neele in ihrem ersten Spiel gleich zeigten, warum das Spiel Mädchen gegen Jungs im U10-Training schon lange keine eindeutige Sache mehr ist und die Mädels der U10 in Sachen Einsatz den Jungs ganz schön den Schneid abkaufen ;).

So freuten sich alle am Ende über den 29:24 Erfolg, auch wenn das Punktekonto beim nächsten Mal sicher wieder etwas höher geschraubt werden darf. Weiter geht es am kommenden Wochenende zu Hause auf die gewohnten Korbanlagen im Derby gegen die Nachbarn des Barmer TV.

Im Einsatz in Düsseldorf:

Dusan, Noah S., Zoe, Kiyan, Andreas, Max H., Hannah, Noah K., Ela, Lasse, Neele und Max B.