Das Bundesjugendlager 2018 im Olympia-Stützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg ist beendet. Zum Abschluss wurden die Spielerinnen und Spieler nominiert, aus denen später in den jeweiligen Nominierungslehrgängen die U16-Nationalmannschaften 2019 gebildet werden. Das Endspiel bei den bei den Jungen ging ziemlich knapp zu: Hessen 42 – SG Südwest 41. Südwest-Spieler Finn Pook erreichte mit der WBV-Auswahl den dritten Platz.

Bei der Nominierung am Ende des letzten Tages war dann klar: Die Südwest Baskets Wuppertal stellen den nächsten Jugendnationalspieler! Nachwuchstalent Finn Pook wurde von Nationaltrainer Patrick Femerling und seinen Kollegen für den Kader der U16-Nationalmannschaft nominiert!

Wir gratulieren im Namen der gesamten Basketballabteilung unserer Spielgemeinschaft! Tolle Leistung und weiter so, Finn!