Am späten Sonntagabend ging es zum Abschluss des Wochenendes für eine Mischung aus U18 und U20 Spielern, angeführt vom erfahrenen Ali Mousa, zum Auswärtsspiel nach Hilden. 9 Spieler punkteten dabei allesamt und präsentierten sich als tolles Team, welches den Gastgebern über die gesamte Spielzeit keine Chance ließen. Zu Beginn lief in gewohnter Manier Kai Buchholz von Außen heiß und die Südwestler spielten die Zone der Gastgeber zu Beginn mit fünf Distanzwürfen gut aus. Folgerichtig eine 19:5 Führung nach 5 Minuten.

Auch Ambeskovic wird immer wichtiger für das Team und spielte mit deutlich mehr Selbstbewusstsein, bis zur Halbzeit sorgte er gemeinsam mit Ali Mousa und K.Buchholz für die Punkte zur 35:23 Halbzeitführung. Nach der Halbzeit wurde der Ball konsequent ans Brett gemacht , die Würfe aus der Distanz fielen zunächst nicht gewohnt sicher. Nach Anziehen der Verteidigung kam das Team zu schnellen Gegenstößen, welche Ambeskovic für einen sehenswerten Dunk nutzen konnte. Dabei verteilten sich die Punkte auf alle Schultern und alle 9 Spieler trugen ihren Teil zum Erfolg bei. 56:40 vor dem Schlussviertel, in welchem das Team schließlich nur 6 Punkte der Gastgeber in 10 Minuten zuließ.

Den krönenden Abschluss unter eine gute Teamleistung setzte schließlich der erste erfolgreiche Dreipunktwurf der Saison von Nachwuchscenter Schroeder, welcher den umjubelten letzten Korb zum 75:46 Schlusspunkt perfekt machte. Nach der Weihnachtspause geht es bereits am 12.Januar mit dem Duell an der Blutfinke gegen den direkten Tabellennachbarn aus Duisburg weiter. Der achte Erfolg in Serie wird keine einfache Aufgabe, jedoch darf man sich nach dem Ende von Verletzungspausen auf einige Rückkehrer freuen. So kehren etwa Fuest und Schubert von längeren Auszeiten im neuen Jahr zurück.

In Hilden überzeugten:

Ferreira Hohensee (2), Urspruch (8), Ambeskovic (17), Jeske (5), Buchholz,K. (22), Buchholz,J. (2), Marcus,F. (5), Schroeder (7), Ali Mousa (7)