Gegen die nur mit 6 Spielern antretenden arg dezimierten Solinger konnte unsere Herren 2 am Samstag einen nie gefährdeten Start-Ziel Sieg einfahren. Bereits nach 6 Minuten beim Stande von 18:2 für Südwest war die Messe gelesen. Fortan plätscherte das Spiel vor sich hin und war leider nur noch geprägt von einigen unsportlichen Aktionen zweier Spieler der Gäste, welche auf kein Basketballfeld gehören. Leider wurden die Aktionen von beiden Schiedsrichtern nicht konsequenter geahndet, weswegen das Team nach einer 44:21 Halbzeitführung die Intensität deutlich aus dem Spiel nahm. So war man am Ende nach 40 Minuten und dem 86:52 Erfolg froh, dass es „nur“ bei einem blauen Auge und einigen leichten Blessuren für die jungen Spieler von Südwest blieb. Leider die Kehrseite einer sonst sehr sportlichen Spielzeit und vielen sehr fairen Kontrahenten.

Aus sportlicher Sicht ein tolles Spiel unserer Zweiten, alle 9 Spieler konnten punkten und spielten sehr teamdienlichen Basketball.

Für die zweite Herren im Einsatz:

Schulz (16), Schubert (9), Heuwold (27), Ferreira Hohensee (8), Frickenhaus (2), Jeske (6), Marcus,F. (8), Schroeder (5), Ali Mousa (5)