Nach zwei Spielen in Notbesetzung zu Beginn der Saison, inklusive zweier ärgerlicher Niederlagen, findet die Herren 2 langsam in die Saison und gewinnt das dritte Spiel in Folge mit deutlichem Vorsprung. Ob die zwei Spieltage zu Beginn der Saison bereits einen Strich durch die Aufstiegsträume der Bakets macht, wird sich zeigen, jedoch sind die 2.Herren nach den 3 Erfolgen zunächst auf dem dritten Rang der Landesliga plaziert. Die beiden Tabellenführer aus Mettmann und Essen scheinen enteilt, dort werden sich die Jungs der Zweiten erstmal wieder herankämpfen müssen.

In voller Besetzung ging es am vergangenen Samstag gegen die Gäste aus Kamp-Linfort wie so oft unkonzentriert los, das erste Viertel scheint der Jugend nicht zu liegen. Einzig Heuwold konnte offensiv punkten und immer wieder wurden einfache Gelegenheiten vergeben oder unnötige Fehlpässe gespielt. Ali Mousa konnte erkältungsgeschwächt ebenfalls nicht wie gewohnt eingreifen und so führten die Gäste nach dem ersten Viertel mit 16:15. Anschließend machten die jungen Spieler der Baskets jedoch ernst und besonders Max Marcus, Ambeskovic und Schroeder sorgten für einen beruhigenden 42:23 Vorsprung zur Pause.

Auch in Halbzeit zwei sollte nix anbrennen, mit 12 Dreiern traf man an diesem Tage passabel von Außen, alle Spieler konnten einige Zeit eingesetzt werden und auch Fuest gab nach seiner Fußverletzung sein Comeback. Nach schwachem Beginn am Ende ein deutlicher 76:47 Erfolg für unsere Herren 2.

Weiter geht es bereits am Freitag bei den heimstarken Solingern.

Für die 2.Herren im Einsatz:

Ambeskovic (11), Heuwold (20), Schubert (18), Marcus,F., Frickenhaus, Marcus,M. (11), Jeske (2), Buchholz,K. (3), Fuest (3), Buchholz,J. (3), Schroeder (3), Ali Mousa (2)