3 Siege in Folge waren es zuletzt für die Südwest Baskets-Talente der Herren 2, in Solingen sollte am vergangenen Freitag Nummer 4 folgen und die 2.Herren auf den alleinigen 3.Platz der Landesliga katapultieren. Leider wurde das Spiel auch diesmal wieder von einer Verletzungen von Schubert überschattet, wie bereits im vorletzten Heimspiel. Gute Besserung an Schubert, welcher mit einem Bruch des Fingers zu Beginn des Spiels längere Zeit ausfallen wird.

Das restliche Team ließ sich nach schläfrigem Beginn jedoch nicht beirren und setzte das Heimteam früh unter Druck. Dies schmeckte den Gastgebern gar nicht und so ging das junge Team , angeführt von starker Defense durch Fuest und Urspruch, mit 31:19 nach 10 Minuten und 50:26 in Minute 15 vorentscheidend in Führung. Nach einem 60:38 zur Halbzeit ließ man nach Verletzung von Ambeskovic etwas die Zügel schleifen und ging mit 70:53 ins Schlussviertel. Dort hatten jedoch Urspruch und Ali Mousa immer wieder eine Antwort auf die Körbe der Gastgeber parat und so geriet der 93:66 Auswärtserfolg niemals in Gefahr.

Nun geht es nach einer Spielpause (Totensonntag) nach Langerfeld, wo eine nicht einfache Auswärtsaufgabe auf das junge Team wartet.

Für die Herren 2 im Einsatz:

Urspruch (25), Ambeskovic (15), Buchholz,K. (4), Schubert, Schulz (6), Frickenhaus, Jeske (11), Fuest (13), Buchholz,J. (1), Schroeder (4), Ali Mousa (14)