Ohne Nick, Keßen und Abdiwahid ging es am vergangenen Samstag zum schweren Auswärtsspiel nach Kamp-Linfort. Das erwartet schwere Spiel sollte sich bewahrheiten, erst in der Verlängerung konnte man den Erfolg eintüten und geht mit Rückenwind ins Derby gegen Barmen.
Besonders der Beginn ging auswärts total in die Hose und neben einem 14:28 Rückstand verlor man auch noch Azzouz, welcher mit einem unsportlichen und einem technischen Foul das Spiel verlassen musste. Fortan übernahm Mo Abdiwahid für über 30 Minuten die Rolle des Ringbeschützers und war einer der Erfolgsgaranten für den Sieg. Von Minute zu Minute knabberte man etwas vom Rückstand ab, schaffte es aber erst durch herausragende Defensive im letzten Viertel, nur 5 Punkte wurden zugelassen, in der letzten Minute das erste Mal auszugleichen und sich in die Verlängerung zu retten.
Dort konnte man sich mit einer echten Willensleistung und toller Leistung der jungen Urspruch und Omorodion den 75:70 Erfolg sichern und hofft nun auf Rückenwind für die schwere Derbyaufgabe gegen Barmen. Hoffnung besteht, dass der ein oder Andere der Verletzten wieder fit sein wird, die Ausfälle aufgrund von Corona werden wohl leider noch nicht zur Verfügung stehen.

Sprungball ist am kommenden Samstag,05.02.2022, um 20 Uhr in der Sporthalle Blutfinke Ronsdorf.

Scoring Game 10

Lennart Urspruch 17 Punkte
Manuel Moebes 8 Punkte
Brahim Azzouz 6 Punkte
Amadin Omorodion 18 Punkte
Niklas Cox 0 Punkte
Henri Jeske 0 Punkte
Mo Abdiwahid 4 Punkte
Noah Wierig 3 Punkte
Jakob Zimmermann 6 Punkte
Jeffrey Eromonsele 12 Punkte

Viertel 1 28:14
Viertel 2 15:18
Viertel 3 11:13
Viertel 4 5:14
Verlängerung 11:16