Ein volles Wochenende erwartete die U12-1 der Baskets. Trotz der Verletzungen von Konrad und Gianluca, sowie des Ausfalls von Till am Samstag und Jonathans am Sonntag kämpften die jeweils verbliebenen 8 vorbildlich und setzten die ersten Vorgaben aus den intensiven Trainingseinheiten unter der Woche um. Samstag stand neben der Regionalsichtung am morgen für viele Spieler auch ein Testspiel gegen die RheinStars Köln an, die Tabellenführer der anderen Regionalliga-Gruppe. Nachdem das Spiel zur Halbzeit ausgeglichen war, machten sich in Halbzeit 2 die verletzungsbedingten Ausfälle von Mick und Marko bemerkbar. Die verbliebenden 6 übten fleißig an den besprochenen Dingen, konnten jedoch die Niederlage gegen quirlige Kölner nicht verhindern. Nach dem knappen Sieg beim RheinCup gegen Köln zeigte sich der Gegner wiederholt stark, bereits zu Ostern sollen die Kids nun noch vor dem wahrscheinlichen Aufeinandertreffen im Top 4 Turnier nochmals aufeinandertreffen..

Warum zeigte sich am Sonntag. Mit Ersatzcoach Max reisten 8 Spieler zum Tabellenletzten nach Recklinghausen. Die Trainingsinhalte zur Defensivarbeit sollten umgesetzt werden, das gelang bei beiden Spielen schon in einigen Teilen. Nach 40 Minuten stand ein sehr deutlicher 140:30 Erfolg auf der Anzeigetafel, bei dem das junge Team das Scoring eindrucksvoll auf alle Schultern verteilte: 16-12-24-18-17-20-20-13. Jeder Spieler punktete zweistellig und niemand erzielte mehr als 25 Punkte, so sieht Teambasketball aus. Nach dem 41:11 im ersten Viertel zeigte man sich defensiv wach und ließ in keinem weiteren Viertel mehr als 9 Punkte zu. Neben einer hoffentlich schnellen Genesung von Konrad und Gianluca steht auch in der kommenden Trainingswoche weiter die Defensive im Vordergrund, bevor es am nächsten Sonntag zum Heimspiel gegen die achtplazierten Dortmunder kommt. Alle interessierten Zuschauer sind herzlich eingeladen, am 04.03 um 14 Uhr in der SH Blutfinke.

In Recklinghausen im Einsatz:

Tim, Jonne, Tom, Justin, Alex, Till, Marko und Mick