Mit einem souveränen 79:50 Erfolg, trotz vieler Urlauber, sicherte sich die Zweite Platz 6 in der Landesliga, während die Dritte mit einem 83:72 Erfolg gegen Langenfeld Platz 7 erreichte. Ein Abschluss im gesicherten Mittelfeld der Tabelle, nachdem beide Team mit zahlreichen Verletzungen oder Parallelspielen oder Abstellungen zu kämpfen hatten. In der kommenden Saison soll es das Ziel sein eine bedeutendere Rolle in der Landesliga zu spielen.

Die zweite Herren trat am Sonntag vor den Schulferien bei Kult Sport Wuppertal mit 9 Spielern an und musste dabei auf zahlreiche Spieler verzichten, welche bereits auf der Skipiste weilten. Dennoch war es das erklärte Ziel die Saison gegen das Schlusslicht mit einem Sieg abzuschließen. Verlassen konnte man sich dabei besonders auf Schubert und Ali Mousa, welche offensiv die Akzente setzten. Defensiv gelang es das Heimteam bei 50 Punkten zu halten, bei all dem Offensivpotenzial des Team meist schon die halbe Miete, wenn die Defensive greift.

Nach 22:10 nach Viertel 1 und 51:25 nach 20 Minuten, war das Spiel dank einer überragenden 1.Halbzeit von Schubert (7 Dreier, 22 Pkt.) bereits entschieden. Immer wieder setzte auch Ali Mousa seinen Teamkollegen Schroeder unter dem Korb ein oder schloss selbst erfolgreich ab. U18-Aufbau Urspruch zeigte gemeinsam mit Schulz ebenfalls eine solide Leistung, während Sanque und Wagner ihre Minuten ebenfalls überzeugend nutzten. Die zweite Halbzeit plätscherte vor sich hin und die jungen Spielern sahen bereits den Ferien entgegen , am Ende dennoch ein deutlicher 79:50 Erfolg zum Saisonabschluss. Nun steht für die U18er noch der Titelkampf in der Regionalliga auf dem Programm!

Für die 2.Herren im Einsatz:

Urspruch (12), Schulz (12), Schubert (26), Sanque (2), Jeske, Wagner (3), Frickenhaus, Schroeder (6), Ali Mousa (18)