Vor der Herbstpause ging es für das junge Team der SW Baskets 2 darum, die Bilanz auszugleichen und zu den 3 Niederlagen, von denen zwei völlig verdient und eine sehr ärgerlich war, 3 Siege hinzuzufügen. Wieder einmal hieß es dabei improvisieren für das junge Team. Ohne Hocher, Kosch, Fuest, Urspruch und Schroeder ging es ins Spiel, dafür war zum ersten Mal in der Saison Marcus mit von der Partie. Gemeinsam mit den Buchholz-Brüdern und Ali Mousa war die Anwesenheit unter dem Korb gegen die erfahrenen Gäste um den aus Ronsdorfer Zeiten bekannten Mbaye sowie Escapa Luzardo Burmeister auch dringend notwendig.

So versuchte man der Dominanz unter den Körben mit wechselnder Verteidigung beizukommen, während nach vorne das Tempo verschärft werden sollte. Dies gelang leider zu selten, während der Korb in der Offensive wie vernagelt schien. Zu oft suchte man eine komplizierte Lösung mit dem Kopf durch die Wand. Folgerichtig hieß es nach einem schwachen zweiten Viertel 32:33 aus Sicht der Baskets. Wieder einmal sollte das dritte Viertel spielentscheidend sein bei der Jugend und Herren der SW Baskets. Nur 7 Punkte ließ man in der Defensive zu, während in der Offensive besonders Heuwold und Schubert die Kohlen aus dem Feuer holten. Mit einem 50:40 Vorsprung ging es in das letzte Viertel.

Dort fand man immer wieder eine Antwort auf die nun agressiver verteidigenden Gäste durch schnelle Gegenstöße, angeführt von Droste. Unter dem Korb hielt Kilic, welcher sich leider kurz vor Ende verletzte, gemeinsam mit Marcus und Buchholz die Bälle in den letzten Minuten fest. So wurde es nicht mehr gefährlich für das junge Team , welche einen wichtigen 70:65 Sieg gegen physisch starke Gäste erreichen konnte.

In der Herbstpause nun die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer Horst. Kann das Team dabei wieder halbwegs vollzählig auflaufen, wird man sich auch dort sicher nicht verstecken müssen.

Gegen Hilden im Kader der Baskets:
Kinder, Wagner, Heuwold (20), Schubert (28), Kilic, Jeske, Droste (12), Buchholz,J., Böttcher (3), Marcus (2), Buchholz,K. (1), Ali Mousa (4)